Äderchen im Gesicht

Unansehnliche Äderchen, Couperose, Rosazea?

Testen Sie die schnelle, unkomplizierte und wirkungsvolle Gesichtsbehandlung mit IPL

Wenn Sie den Eindruck haben, Ihr Aussehen leide unter erweiterten Äderchen, Spinnenmalen und Co, welche sich beispielsweise häufig an Nase, Wangen und Kinn finden, ist es Zeit, etwas dagegen zu tun. Wagen Sie mit intensiv gepulstem Licht (IPL) den Schritt hin zu schöner, reiner Haut im Gesicht und einem ebenmäßigeren Teint. Die Behandlung vollbringt bei den meisten Hauttypen Wunder. Ganz ohne invasive Eingriffe, Nadeln und anschließende Ausfallzeit wird die Haut sanft revitalisiert.

Hier finden Sie weitere Vorher- und Nachher-Fotos von Gefäßbehandlungen im Gesicht.

BA_Icon_MaxG_M_Sinclair_nosevein_Pre_Post1Tx

Mit einer IPL-Gefäßbehandlung entfernen bzw. lindern Sie:

  • geplatzte Äderchen
  • Spinnenmale (Teleangiektasien)
  • Couperose
  • Rosazea

Im Gesicht treten über die Jahre hinweg oftmals viele Arten von Gefäßveränderungen auf, die Aussehen und Wohlbefinden beeinträchtigen können. Die Gefäßbehandlung mit IPL ist eine bequeme Lösung, diese schnell und ohne große Unannehmlichkeiten zu behandeln. Egal ob Sie an unerwünschten geplatzten Äderchen oder Spinnenmalen leiden; Gefäßbehandlungen mit IPL lassen Ihre Haut augenblicklich frischer aussehen.

Die Gefäßbehandlung mit IPL ist schnell, einfach und wird in vielen Städten angeboten. Finden Sie einen Anbieter in Ihrer Nähe und erfahren Sie mehr über die Gefäßbehandlung mit IPL.

Verjüngen Sie Ihr Hautbild mit einer IPL-Behandlung! Ihr Hautbild wird sichtlich verbessert und Sie können Ihre Alltagsaktivitäten sofort wieder aufnehmen.

Die Gefäßbehandlung mit IPL ist schnell, einfach und komfortabel und liefert beeindruckende Ergebnisse. Zudem können Sie – anders als bei invasiven Hautbehandlungen – sofort wieder Ihren normalen Aktivitäten nachgehen. An die geplatzten Äderchen auf Ihrer Hautoberfläche werden gefilterte Lichtimpulse abgegeben. Die geschädigten Gefäße werden so entfernt, ohne das umgebende Gewebe zu beschädigen. Das Ergebnis ist ein ebenmäßigerer Teint und eine Haut, die insgesamt jünger und frischer aussieht.

Gefäßbehandlungen mit IPL bieten:

  • schnelles und einfaches Entfernen von geplatzten Äderchen
  • angenehme und bequeme Behandlung
  • schnelle Regeneration – keine Ausfallzeit

Antworten auf häufige Fragen zur IPL-Gefäßbehandlung:

Welche Arten von Gefäßproblemen können behandelt werden?

Die Gefäßbehandlung mit IPL eignet sich für die Entfernung von Spinnenmalen und geplatzten Äderchen im Gesicht, am Nacken und an einigen anderen Teilen Ihres Körpers.

Ist diese Behandlung das Richtige für mich?

Gefäßbehandlungen mit IPL können bei den meisten Hauttypen durchgeführt werden. Kontaktieren Sie einen Anbieter und finden Sie heraus, ob diese Behandlung das Richtige für Sie ist.

Welche Ergebnisse kann ich erwarten?

In den meisten Fällen bilden sich Besenreiser und andere Gefäßveränderungen zurück und der Hautton wird gleichmäßiger.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlung selbst dauert nur wenige Minuten.

Tut es weh?

In den meisten Fällen verspüren Sie während der IPL-Behandlung nur ein leicht unangenehmes Gefühl.

Wie viele Behandlungen sind nötig?

In den meisten Fällen ist sofort eine Verbesserung zu erkennen. Für optimale Ergebnisse sind zwei oder mehr Behandlungen abhängig vom Schweregrad der Gefäßproblematik und den betroffenen Bereichen erforderlich.

Wie schnell erhole ich mich von der Behandlung?

In den meisten Fällen können Sie Ihre normalen Aktivitäten sofort nach der Behandlung wiederaufnehmen.

Gibt es Nebenwirkungen?

Typische Nebenwirkungen von Gefäßbehandlungen mit IPL sind temporäre Rötungen, Jucken und eine Schwellung der behandelten Hautfläche. Diese Nebenwirkungen können einige Tage lang anhalten. Andere mögliche Nebenwirkungen sind Bläschenbildung, andauernde Rötungen, Blutergüsse, eine leichte Abschuppung der Haut, Ausschlag, Aufhellung oder Dunklerwerden der Hautfarbe sowie die Entfernung oder Aufhellung von Sommersprossen. Eine mit der Behandlung verbundene Reduzierung des Haarwuchses an den behandelten Stellen ist möglich. Zu den äußerst seltenen, aber möglichen Nebenwirkungen gehört Narbenbildung.

Der Anbieter Ihrer Behandlung wird Sie individuell über mögliche Nebenwirkungen informieren.

Die Informationsseite www.laser-und-ipl-therapie.de bietet keinen Ersatz für eine ärztliche Beratung, Diagnose und Behandlungsempfehlung.