Funktion & Wirkung

Laser- und IPL-Geräte für ästhetisch-medizinische Behandlungen

Was kann man mit ästhetischen Lasern behandeln?

Laser können im Bereich der ästhetischen Medizin zur Behandlung von unerwünschtem Haarwuchs, Pigmentflecken, geplatzten Äderchen, erweiterten Beinvenen und zur Entfernung von Tattoos eingesetzt werden. Auch die Haut kann mit Lasern revitalisiert und das Erscheinungsbild durch die Reduzierung von feinen Linien und Falten, der Minimierung von Operations- und Akne-Narben sowie die Reduktion von Dehnungsstreifen verbessert werden.

Viele dieser Hautzustände können auch mit IPL-Technologien (intensiv gepulstem Licht) behandelt werden.

Wie können Laser zur Revitalisierung und Verjüngung der Haut eingesetzt werden?

Laser können die Haut durch die Verbesserung der Kollagen- und Elastinproduktion erneuern. Dies führt zur Reduktion feiner Linien und Falten und einem ebenmäßigen, frischeren Erscheinungsbild. Auch Pigmentflecken, die meist aufgrund von Sonnenschäden im Gesicht, Nacken, an Händen, Armen und Beinen entstehen, können durch Laserbehandlungen aufgehellt und entfernt werden. Genau diese braunen Flecken sind oft ein erstes Zeichen für Hautalterung.

Was ist IPL?

Anders als Laser, die allgemein mit einer einzigen Lichtwellenlänge arbeiten, kommen beim intensiv gepulsten Licht (IPL) viele Wellenlängen speziell gefilterten Lichts zum Einsatz. Sowohl mit Lasern als auch mit IPL-Geräten werden bestimmte unerwünschte Hautzustände wie Pigmentflecken aufgrund von Sonnenschäden, geplatzte Blutgefäße oder Haare behandelt.

Welche Vorteile hat IPL?

IPL erzielt bei einer Vielzahl von unerwünschten Zuständen der Haut ähnliche Ergebnisse wie ein Laser. Die Behandlungssitzungen sind schnell und unkompliziert. Abhängig von der Intensität der Behandlung, können Sie sich in Ihrer Mittagspause einer IPL- oder Laserbehandlung unterziehen und unmittelbar danach an Ihren Arbeitsplatz oder zu Ihren täglichen Aktivitäten zurückkehren.

Was ist eine fraktionierte Laserbehandlung?

Fraktioniert arbeitende Laser geben Lichtenergie in feinen Mikrostrahlen ab und erzeugen Mikrosäulen behandelter Haut. Dabei können Energieeintrag, Tiefe und Größe sowie der Abstand zwischen den einzelnen Mikrosäulen am Gerät eingestellt werden. Da nur ein Teil der Haut behandelt wird, tritt die Heilung und Regeneration schneller ein und es bestehen weniger Risiken.

Was ist der Unterschied zwischen einem nicht-ablativen und einem ablativen Laser?

Anders als ablative Laser, die die oberste und Teile der unteren Hautschicht abtragen, bleibt bei der Behandlung mit nicht-ablativen Lasern die oberste Hautschicht unberührt. Das sorgt für schnellere Heilung und Regeneration.

Einige Ärzte wenden eine Kombination aus ablativen und nicht-ablativen Fraktionslasern an, um die Vorteile beider Technologien zu nutzen. Dieser Ansatz führt zu beeindruckenden aber noch immer natürlich wirkenden Behandlungsresultaten. Feine Linien und Falten werden gemildert und unerwünschte Pigmentflecken entfernt. Dabei beträgt die Regenerationszeit nur 3 Tage.

Was bedeutet „Hauttyp nach Fitzpatrick“?

Die Bestimmung des Hauttyps nach Fitzpatrick erfolgt durch eine visuelle Untersuchung und ein Gespräch. Ziel ist die Bestimmung des Melaningehaltes Ihrer Haut. Mithilfe dieser Information lässt sich die effektivste Strategie für die Behandlung einer Vielzahl von Hautzuständen mit Laser- oder IPL-Technologie bestimmen.

Was ist ein Melanin-Messgerät und wie kann es mein Hautbild verbessern?

Das Skintel® Melanin-Messgerät* erhöht die Zuverlässigkeit der Behandlung mit der Laser- und IPL-Plattform Icon, denn es ermittelt vor ästhetischen Behandlungen mit Laser oder IPL – wie z. B. Haarentfernung oder Hautrevitalisierung – quantitativ die durchschnittliche Melanindichte der Haut. Diese Information unterstützt den Anbieter der ästhetischen Behandlung bei der Wahl der Einstellung des Laser- und IPL-Gerätes. So lassen sich bessere Behandlungsergebnisse erzielen und die Risiken einer Überbehandlung minimieren.

*Der Skintel® Melanin Reader™ ist FDA-geprüft und nur über Cynosure, Inc. erhältlich.

 

Die Informationsseite www.laser-und-ipl-therapie.de bietet keinen Ersatz für eine ärztliche Beratung, Diagnose und Behandlungsempfehlung.